Beste Freunde

Lunaju hat anläßlich ihres fünften Geburtstages zu einem Nähwettbewerb aufgerufen.

Ich habe mir lange Gedanken zu dem Thema gemacht. Mein Mittlerer und sein bester Freund sind absolut Fußballvernarrt,also sollte es etwas zu diesem Thema sein.

Aber wie kann man da die Freundschaft darstellen?

Ich habe erst einmal Fußballstoff plus den passenden Unistoff bestellt. Dann habe ich einen tollen T-shirt Schnitt bei Sara&Julez gefunden, namens Casual Raglan Maxi.

Also habe ich diese Shirts erst einmal genäht und dann kam uns die Idee mit dem zerschnittenen Fußball, der zusammen gefügt wird, wenn die beiden Kumpels sich aneinenader stellen.

Den Fußball habe ich geplottet und dann auf die Shirts gebügelt. Und es hat sogar fast geklappt, dass sie auf einer höhe sind, wenn sie zusammen stehen.

Heute habe ich ihnen das T-shirt überrecht ,woraufhin die Freude sehr groß war.

IMG_8853-3

Lieben Gruß, Sarina

Verlinkt bei Lunaju

 

Advertisements

Wetterwarm Fußsack

 

Diesen Fußsack habe ich in der Schwangerschaft genäht.

Wir hatten uns für einen Bugaboo mit großer Wanne entschieden. Dafür mußte nun ein Fußsack her. Im Netz gab es keine, die mir gefielen.
Also habe ich mich auf die Suche nach einem Schnittmuster gemacht und habe dieses hier gefunden.

Es ist das Ebook „Wetterwarm“ von  Fräuleinan

Außen ein Steppstoff, innen kuschelig gefüttert.

Ich habe dem Kleinen bei sehr kaltem Wetter höchstens eine Wolldecke mit in den Fußsack gelegt, das hat dann gereicht.

DasEbook läßt sich super nähen. Die Anleitung ist detailliert und gut erklärt.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten es zu nähen, auch als Fußsack für den Sportsitz.

 

IMG_8827

IMG_8825IMG_8831IMG_20170304_110519022

Lieben Gruß , Sarina

Verlinkt bei Made4boys und bei Fräulein An

Fuchsliebe

 

Wir sind einer absoluten Fuchsliebeverfallen.

Mein Kleinster hat inzwischen einige Sachen im Fuchsdesign.

Diesesmal gibt es eine Mütze, ein Shirt und Schühchen.

Die Mütze ist nach einem Ebook von Farbenmix.

Das Shirt ein Raglanshirt von Mamahochzwei und die Schühchen sind die Tippy Toes von Am liebsten Sorgenfrei.

Das Shirt habe ich mit einer kleinen Brusttasche ergänzt, das gefällt mir im Moment besonders gut an Kindershirts.

Die Mütze habe ich aus zwei verschiedenen Stoffen gemacht. So kann ich mich immer spontan entscheiden, welches gerade am Besten passt.

Aber nun schaut euch die Bilder an, damuß man gar nicht mehr viel schreiben.

IMG_6932IMG_6927IMG_6941IMG_6942IMG_6943IMG_6944Ganz lieben Gruß, Sarina

Oscar von Rosarosa

Als ich das Ebook „Oscar “ von Rosarosa gesehen habe, bin ich gleich zu Dawanda gegangen und habe es mir gekauft. Ich liebe bei unserem Kleinsten Overalls und auch die Jackenvariante hat mir sehr gefallen.
Als erstes habe ich den Overall genäht.

Außen aus Vintage Sweat von Evlis Needel , innen habe ich einen Musselinstoff gewählt.

Die Applikation ist von  emmapünktchen. Meine erste Applikation, die ich schon lange im Auge hatte und mich nun getraut habe, sie umzusetzen.

Seitdem ist meine Applikationslust geweckt. Das ist eine wirklich entspannende Arbeit.

Der Anzug ist genäht in der Größe 68,die Bündchen noch umgeschlagen. Einfach anzuziehen, superbequem und dazu noch sehr hübsch.

IMG_7235IMG_7233IMG_7234-2

Ein klasse Ebook!!

Verlinkt bei made4boys

Lieben Gruß, Sarina

 

Wir bauen uns eine Lavalampe

Naja ohne Lampe aber mit Lava …

Meine Jung sind jetzt in einem Alter, in dem sie Physik und co immer mehr interessiert.

Also habe ich mich im Netz auf die Suche nach Experimenten gemacht und bin auch reichlich fündig geworden.

Heute haben wir uns eine Lavalampe gebastelt.

Dazu braucht man :

  • Eine Durchsichtige Flasche
  • Öl
  • Wasser
  • Lebensmittelfarbe
  • Brausetabletten

Man gießt Öl in die Flasche, bis sie etwas über die Hälfte gefüllt ist und ergänzt den Rest mit Wasser.

IMG_7216

Hier kann man einmal stoppen und die Kids beobachten lassen, wie sich Öl und Wasser verhalten.

Als nächstes läßt man Lebensmittelfarbe hinein laufen und wartet, bis sie sich am Boden abgesetzt hat.

IMG_7218-2

Jetzt braucht man noch eine Brausetablette, die man in vier Teile zerkleinert. Einen Teil davon läßt man in die Falsche gleiten und schon steigt die Lava auf.

IMG_7222

Meine Kids hatten großen Spaß bei der Aktion . Zum Schluß haben sie eine ganze Tablette hinein geschmissen. Dabei befand sich die Flasche allerdings in der Spüle, denn dann sprudelte sie wie ein kleiner Vulkan über.

Viel Spaß beim Nachmachen.

Gefunden haben wir das Experiment auf Pinterest…

Lieben Gruß, Sarina

 

 

Buttermilch im Test

 

 

Ich darf für die Konsumgöttinnen „Landliebe Buttermilch“ testen.

Vor ein paar Tagen habe ich ein großes Paket mit verschiedenen Sorten geschickt bekommen.

Es waren folgende Sorten enthalten :

  • Natur
  • Zitrone
  • Aprikose
  • Erdbeer
  • Kirsche

Ich habe gleich ein paar Flaschen an Freunde und Verwandte verteilt.

Dies haben mir alle eine sehr positive Rückmeldung gegeben.

Die Milch schmeckt am besten ganz kühl , direkt aus dem Kühlschrank. Ich persönlich habe sie mir auch anstatt Joghurt zu meinem Obst / Müsli gegeben. Am liebsten habe ich dafür die Sorte „Natur “ für genommen, so wurde der Geschmack des Obstes nicht verfälscht.
Die Buttermilch ist nicht ganz so flüssig wie die anderer Hersteller, sondern etwas dicker. Das ist gerade für die Müslis sehr praktisch.

Die “ Landliebe Buttermilch“ ist in einer praktischen kleinen Flasche mit Schraubverschluß, so kann man sie überall mit hin nehmen.

Da ich mit meinen Jungs meistens am Nachmittag unterwegs bin, konnte ich sie mal eben mitnehmen, ohne das etwas verschüttet.

Meinem Mann und mir haben die Sorten Natur ,Aprikose und Erdbeer am besten geschmeckt. Die Sorten Zitrone und Kirsche haben uns nicht zugesagt.

Meine Söhne haben die Buttermilch auch probiert, ihnen hat sie aber gar nicht zugesagt. Das hat mich nicht gewundert, da sie auch vorher noch keine Buttermilch mochten.

Alles in allem ist die Buttermilch sehr empfehlenswert. Wir werden jetzt auch öfters Buttermilch mit Geschmack kaufen.

IMG_20170404_195528547 (1)

Lieben Gruß,

Sarina

 

Klimperklein

In der Schwangerschaft habe ich dieses Shirt von klimperklein genäht.

Den Schnitt finde ich für die ganz Kleinen absolut perfekt. Man bekommt das Shirt ohne Probleme mal eben über den Kopf gezogen.
Den Stoff habe ich bei Staghorn Design ergattert. Den gab es in blau und in weiß. Der Blaue liegt noch im Schrank und wartet darauf , vernäht zu werden.

IMG_6270-2IMG_6277-2IMG_6281-2

 

Schnitt : Babyshirt von Klimperklein

Stoff : Staghorn Design

Ich habe inzwischen noch ein paar Klimperklein Shirts genäht, die ich euch in den nächsten Tagen vorstellen werde. Allerdings habe ich da das Vorder-und Rückenteil etwas länger gemacht, da mein Kleiner einen langen Oberkörper hat.

 

Verlinkt bei : Made4boys

Lieben Gruß,

Sarina

Ausflug in die Phänomenta

Am Wochenende haben wir dem Bitten und Betteln der Großen nachgegeben und die Phänomenta besucht.

Letztes Jahr ist dort umgebaut worden, zudem gibt es jetzt einen großen Pendel, den wir uns mal genauer anschauen wollten. Also haben wir uns nach dem Essen auf den Weg gemacht. Im Auto kam dann schnell die Frage auf, ob wir den Kleinsten in den Kinderwagen oder in das Tragetuch packen. Da wir alle schauen und erforschen wollten, haben wir uns für den Kinderwagen entschieden.
Inzwischen gibt es am Bahnhof einen großen Parkplatz und eine Brücke die zur Phänomenta führt. Leider hat diese jede Menge Treppen, der Aufzug steht zwar daneben, ist aber noch nicht fertig. Tja da mussten wir  den  Kinderwagen erst einmal  die Treppen hoch schleppen. Wie gut, dass der Kleine noch nicht allzu schwer ist.

Die Schlange vor der Kasse war recht lang, bald konnten wir aber auf Entdeckungsreise gehen.

Die nächsten dreieinhalb Stunden haben wir jede Menge entdeckt und erforscht.

Insgesamt gibt es 130 Dinge zu verschiedenen Themenbereichen.
Spielerisch  werden einem Physik, Technik und co näher gebracht. Das macht auch uns großen Spaß.

Ob es nun um Licht, Wasser oder Töne geht, da ist von allem etwas bei.

Braucht man mal eine Pause, kann man sich in dem Cafe, welches sich im Erdgeschoss befindet, stärken. Dort konnte ich mich auch dezent zum Stillen zurück ziehen .

Die komplette Phänomenta ist barrierefrei. Man kommt mit dem Kinderwagen in jede Ecke und kann alle Stationen „anfahren“. Der Kinderwagen läßt sich bequem daneben abstellen.

Das sind alles Dinge, an  die man mit den Großen gar nicht mehr so gedacht hat, die waren ja auch schon seit Jahren aus dem Kinderwagen raus.

Ein Besuch ist auf jeden Fall empfehlenswert. Wir waren jetzt schon einige Male da und sind nie unter drei Stunden weg gekommen. Es gibt einfach immer etwas Neues zu entdecken.

Anbei zeige ich euch noch ein paar Bilder, die bei verschiedenen Besuchen entstanden sind.

 

IMG_20170226_115334973IMG_20170226_130803458

Soundanlage von Medion

 

Letzte Woche habe ich ein Paket der Freundin Trendlounge in Empfang genommen.

Enthalten war das

MEDION LIFE X64400 2.1 All-in-One – Audio-System, welches wir ausgiebig testen durften.

Also los ging es mit dem Auspacken.

 

Ich hatte mich schon über die Kartongröße gewundert, dachte aber das die Anlage bestimmt nur gut verpackt ist.

Beim Auspacken habe ich dann schnell gemerkt, dass das Gerät selbst einfach recht groß ist .Nun stellte sich die Frage, wo ich es wohl hinstelle.Schnell haben wir dann aber doch einen Platz gefunden .Mein Mann befaßte sich als erstes damit und war ganz überrascht, was es alles kann.

Anleitung

Die Anleitung ist mit Bild und Text, leicht zu verstehen

 

Aussehen

Das Gerät ist außen in dunkler Holzoptik .Vorne ist es in einem matten Silber gehalten.

 

 

Anschlüsse

Hinten findet man den Antennen- und den Netzanschluß, sowie den Power on/ off Knopf und das Typenchild.Desweiteren einen Subwoofer, den anderen findet man unter dem Gerät.

Vorne

Hier findet man :

  • 1 Lautsprecher
  • 1 Display
  • 1 Cd Fach

  • 1 Lautstärkenregler

  • 1 Kopfhöreranschluß

  • 1 Anschlußbuchse für ein externes Gerät

  • 1 Usb Anschluß

  • Knöpfe um das Gerät zu bedienen ( Betribsart , Titel und co.

 

Die Fernbedienung

Diese ist recht neutral gehalten.Mit ihr kann man das Gerät und auch die externen Geräte,die man anstecken kann bedienen.

 

Funktionen

Anschluss von Kopfhörern.

Ist das Gerät in Sofa,bzw, Sesselnähe aufgestellt,oder hat man ein langes Kabel,gibt es due Möglichkeit, Kopfhörer anschließen.

 

Anschluß eines USB Sticks

Der USB Stick wird in die dafür vorgesehene Öffnung gesteckt.Nun kann die dort gespeicherte Musik wieder gegeben werden.

 

Anschluß eines externen Gerätes

Mit Hilfe eines Anschlußkabels wir das externe Gerät in den „Line in „ Anschluß gesteckt und kann nun genutzt werden, um Musik wieder zu geben.

 

Bluetooth – Modus

Per Blootooth kann Musik,kabellos, von externen Geräten wiedergeben.Das ist ganz einfach. Die Bluetooth Funktion anschaltenund mit dem Gerät verbinden.

 

Allgemeine Funktionen

 

  • Displayhelligkeit
  • Tonqualität

  • Uhrzeit

  • Sleep

  • Timer

  • Radio

 

Um das Radio einzustellen,haben wir den automatischen Suchlauf genutzt. Die Tonqualität ist absolut super, ein Rauschen haben wir bis jetzt noch nicht. Wir haben nun eine große Anzahl an Sendern zur Auswahl.Das Speichern der Lieblingssender hat schnell und unkompliziert geklappt.Da dasGerät dauerhaft am Strom angeschlossen ist,bleiben diese auch gespeichert.Stellt man diesen ab, muß man die Sender allerdings erneut suchen.

 

Noch ein paar Details zur USB und CD Wiedergabe

Sind die Titel der Songs auf dem Usb Stick oder der CD gespeichert, werden sie bei der Wiedergabe auf dem Display angezeigt.Ansonsten erklärt sich das Einstecken und das Einlegen von selbst. Es unterscheidet sich nicht, von der Handhabung an anderen Geräten.Praktisch ist, das man die Abspielreihenfolge festlegen kann.

 

Meine Meinung

Das Gerät wirkt auf den ersten Blick sehr klobig , auf den zweiten Blick fügt es es sich aber gut un den Rest des Raumes ein, so dass das gar nicht so auffällt.. Wir haben einen Plattenspieler , der optisch sehr gut dazu paßt.Um die Anlage in Betrieb zu nehmen, schließt man es einfach mit dem Stromkabel an und legt den Schalter auf „ on“.Die Maximallautstärke ist absolut akzeptabel. Für mein Gehör absolut ausreichend, für eine große Party, bei der die Nachbar nicht zu Hause sind, vielleicht ein wenig leise.

Mit der Tonqualität sind wir absolut zufrieden. Heute haben die Jungs per Bluetooth ein Lied vom Handy abspielen lassen und haben es auf der Kajon und der Gitarre begleitet. Die Lautstärke reicht also aus, um dieses noch ein wenig zu übertönen.Die Anzahl der Radiosender ist enorm. Durch die kleine Antenne haben wir sehr guten Mepfang, auch wenn das bei manch anderen Radios in unserem Haushalt nicht der Fall ist.

 

Das Cd- Fach ist uns erst gar nicht aufgefallen. Es ist recht dezent in dem Diyplay versteckt. Jetzt , da man weiß, dass es da ist,fällt es einem natürlich sofort auf.

Begeistert ist meine Familie von der Bluetooth Funktion.Meine Jungs haben einiges an Musik auf dem Handy, dies jetzt über das Medion Gerät zu nutzen ist absoluter Luxus.Die Klangqualität ist im Gegensatz zum Handy nun mal etwas ganz anderes.Mit der Fernbedienung kann man das Handy bedienen und es quasi zur Seite legen.

Das Gerät wirkt von der Qualität her sehr stabil und gut verarbeitet. Die Knöpfe lassen sich gut drücken ohne das etwas wackelt und ruckelt. Auch die Regler lassen sich leicht und ohne Probleme drehen.

Die Bedienung und der Anschluss sind leicht zu händeln.Man braucht kein großes technisches Verständnis, um es zu bedienen.

 

Pflege

Ist die Anlage mal eingestaubt, reicht es, sie einfach mit einem Staubtch oder einem leicht feuchten Tuch abzuwischen.Mit fettigen Fingern sollte man aber recht vorsichtig sein, die sind auf dem Aluminium sofort sichtbar.

 

Wir sind absolut begeistert von dem Gerät. Es bietet so viele Möglichkeiten Musik wieder zu geben, da bekommt jeder das, was er möchte.

Dazu das dezente , chique Design, welches uns sehr zusagt.Den Preis von 179 Euro finden wir sehr angemessen.Wir empfehlen das Gerät gerne weiter und sprechen eine klare Kaufempfehlung aus.

 

 

Ich bedanke mich bei dem Team der Freundin Trendlounge, dass wir das Gerät testen durften!

 

 

 

 

 

LG Sarina

Ein Carli von Farbenmix

Für den Heimweg aus dem Krankenhaus wollte ich unbedingt eine Walk Jacke für das Baby nähen. Damals wußte ich noch nicht, was es wird, von daher habe ich sie neutral gehalten.

Das Schnittmuster ist von Farbenmix, Der Schnitt Carli

Die Stickdatei von Jeana`s World. Bei der Jacke handelt es sich um ein  Gemeinschaftsprojekt. Maren hat mir die Stickereien angefertigt, ich habe genäht.

Ich habe eine 62 genäht, so dass sie nicht  zu schnell zu klein ist ,bzw weiß ich ja noch gar nicht,wie groß der kleine Mann ist .

Nun liegt die Jacke schon bereit im Maxi Cosi, der kleine Mann läßt aber noch auf sich warten.

img_5645

img_5644

img_5646img_5647img_5648

 

Verlinkt bei made4boys

Ganz lieben Gruß, Sarina