Geburtstagskuchen

Ich versuche meinen Kindern jedes Jahr zum Geburtstag einen Motiv Kuchen zu backen. Mein Mittlerer hat sich dieses Jahr einen Fußball Kuchen gewünscht.

Ich habe bei Tchibo mal eine Halbkugel Backform gekauft, diese kam direkt mal zum Einsatz. Man nimmt sonst ja doch eher die normalen Backformen.

Als Kuchen habe ich einen normalen Zitronenkuchen genommen.

Nach dem Erkalten habe ich die Halbkugel mit Schokolade bestrichen und trocknen lassen.

In der Zeit habe ich den Fondant ausgerollt und die Fußballecken ausgestochen. und diese dann auf den Kuchen angeordnet.

Die Schokolade sieht man ein wenig durch, das soll die Nähte darstellen.

 

Einen Abend vorher habe ich die Figur aus Fondant geformt.

Ich habe mich dabei ein wenig an dieser Anleitung   https://www.youtube.com/watch?v=mniBmyehSgU&app=Desktop orientiert.

In den Farben des Lieblingsvereins

Hier nun ein ganzes BIld :

IMG_9078.jpg

Der Sohnemann war begeistert und das ist doch die Hauptsache

Lieben Gruß,

Sarina

Torte

Ich liebe es, liebe Menschen zu überraschen und ihre Freude zu sehen, wenn die Überraschung glückt.

Diese Torte habe ich für zwei Ärzte bei uns auf Station gebacken, die eine Prüfung bestanden haben.

Gefüllt ist die Torte mit einer Erbeerschicht / Quarkcreme. Umrandet mt Ganache, damit auch das Fondant gut hält. Dazwischen Biscuitboden.

Den Fondant habe ich nach einem Rezept aus der Rezeptewelt selbst hergestellt.

Farblich passend eingefärbt, habe ich danach ein Pflaster, ein Stethokop und ein Thermometer gebastelt.

Den Kuchen mit dem Fondant umhüllt, Farbliche Streifen drumherum geegt und mit ein wenig Zuckerwasser fest geklebt.

Die Drei Dinge oben drauf gelegt und fertig.

IMG_3604

Ich liebe es, solche Torten zu backen.

Der Aufwand ist recht groß und es braucht auch seine Zeit, bis sie fertig ist.

Ich freue mich aber immer selbst so über das Ergebnis, dass ich dolche orten immer gern mache.

Ich wünsche euch noch einen schönen Tag. Lieben Gruß, Sarina