Soundanlage von Medion

 

Letzte Woche habe ich ein Paket der Freundin Trendlounge in Empfang genommen.

Enthalten war das

MEDION LIFE X64400 2.1 All-in-One – Audio-System, welches wir ausgiebig testen durften.

Also los ging es mit dem Auspacken.

 

Ich hatte mich schon über die Kartongröße gewundert, dachte aber das die Anlage bestimmt nur gut verpackt ist.

Beim Auspacken habe ich dann schnell gemerkt, dass das Gerät selbst einfach recht groß ist .Nun stellte sich die Frage, wo ich es wohl hinstelle.Schnell haben wir dann aber doch einen Platz gefunden .Mein Mann befaßte sich als erstes damit und war ganz überrascht, was es alles kann.

Anleitung

Die Anleitung ist mit Bild und Text, leicht zu verstehen

 

Aussehen

Das Gerät ist außen in dunkler Holzoptik .Vorne ist es in einem matten Silber gehalten.

 

 

Anschlüsse

Hinten findet man den Antennen- und den Netzanschluß, sowie den Power on/ off Knopf und das Typenchild.Desweiteren einen Subwoofer, den anderen findet man unter dem Gerät.

Vorne

Hier findet man :

  • 1 Lautsprecher
  • 1 Display
  • 1 Cd Fach

  • 1 Lautstärkenregler

  • 1 Kopfhöreranschluß

  • 1 Anschlußbuchse für ein externes Gerät

  • 1 Usb Anschluß

  • Knöpfe um das Gerät zu bedienen ( Betribsart , Titel und co.

 

Die Fernbedienung

Diese ist recht neutral gehalten.Mit ihr kann man das Gerät und auch die externen Geräte,die man anstecken kann bedienen.

 

Funktionen

Anschluss von Kopfhörern.

Ist das Gerät in Sofa,bzw, Sesselnähe aufgestellt,oder hat man ein langes Kabel,gibt es due Möglichkeit, Kopfhörer anschließen.

 

Anschluß eines USB Sticks

Der USB Stick wird in die dafür vorgesehene Öffnung gesteckt.Nun kann die dort gespeicherte Musik wieder gegeben werden.

 

Anschluß eines externen Gerätes

Mit Hilfe eines Anschlußkabels wir das externe Gerät in den „Line in „ Anschluß gesteckt und kann nun genutzt werden, um Musik wieder zu geben.

 

Bluetooth – Modus

Per Blootooth kann Musik,kabellos, von externen Geräten wiedergeben.Das ist ganz einfach. Die Bluetooth Funktion anschaltenund mit dem Gerät verbinden.

 

Allgemeine Funktionen

 

  • Displayhelligkeit
  • Tonqualität

  • Uhrzeit

  • Sleep

  • Timer

  • Radio

 

Um das Radio einzustellen,haben wir den automatischen Suchlauf genutzt. Die Tonqualität ist absolut super, ein Rauschen haben wir bis jetzt noch nicht. Wir haben nun eine große Anzahl an Sendern zur Auswahl.Das Speichern der Lieblingssender hat schnell und unkompliziert geklappt.Da dasGerät dauerhaft am Strom angeschlossen ist,bleiben diese auch gespeichert.Stellt man diesen ab, muß man die Sender allerdings erneut suchen.

 

Noch ein paar Details zur USB und CD Wiedergabe

Sind die Titel der Songs auf dem Usb Stick oder der CD gespeichert, werden sie bei der Wiedergabe auf dem Display angezeigt.Ansonsten erklärt sich das Einstecken und das Einlegen von selbst. Es unterscheidet sich nicht, von der Handhabung an anderen Geräten.Praktisch ist, das man die Abspielreihenfolge festlegen kann.

 

Meine Meinung

Das Gerät wirkt auf den ersten Blick sehr klobig , auf den zweiten Blick fügt es es sich aber gut un den Rest des Raumes ein, so dass das gar nicht so auffällt.. Wir haben einen Plattenspieler , der optisch sehr gut dazu paßt.Um die Anlage in Betrieb zu nehmen, schließt man es einfach mit dem Stromkabel an und legt den Schalter auf „ on“.Die Maximallautstärke ist absolut akzeptabel. Für mein Gehör absolut ausreichend, für eine große Party, bei der die Nachbar nicht zu Hause sind, vielleicht ein wenig leise.

Mit der Tonqualität sind wir absolut zufrieden. Heute haben die Jungs per Bluetooth ein Lied vom Handy abspielen lassen und haben es auf der Kajon und der Gitarre begleitet. Die Lautstärke reicht also aus, um dieses noch ein wenig zu übertönen.Die Anzahl der Radiosender ist enorm. Durch die kleine Antenne haben wir sehr guten Mepfang, auch wenn das bei manch anderen Radios in unserem Haushalt nicht der Fall ist.

 

Das Cd- Fach ist uns erst gar nicht aufgefallen. Es ist recht dezent in dem Diyplay versteckt. Jetzt , da man weiß, dass es da ist,fällt es einem natürlich sofort auf.

Begeistert ist meine Familie von der Bluetooth Funktion.Meine Jungs haben einiges an Musik auf dem Handy, dies jetzt über das Medion Gerät zu nutzen ist absoluter Luxus.Die Klangqualität ist im Gegensatz zum Handy nun mal etwas ganz anderes.Mit der Fernbedienung kann man das Handy bedienen und es quasi zur Seite legen.

Das Gerät wirkt von der Qualität her sehr stabil und gut verarbeitet. Die Knöpfe lassen sich gut drücken ohne das etwas wackelt und ruckelt. Auch die Regler lassen sich leicht und ohne Probleme drehen.

Die Bedienung und der Anschluss sind leicht zu händeln.Man braucht kein großes technisches Verständnis, um es zu bedienen.

 

Pflege

Ist die Anlage mal eingestaubt, reicht es, sie einfach mit einem Staubtch oder einem leicht feuchten Tuch abzuwischen.Mit fettigen Fingern sollte man aber recht vorsichtig sein, die sind auf dem Aluminium sofort sichtbar.

 

Wir sind absolut begeistert von dem Gerät. Es bietet so viele Möglichkeiten Musik wieder zu geben, da bekommt jeder das, was er möchte.

Dazu das dezente , chique Design, welches uns sehr zusagt.Den Preis von 179 Euro finden wir sehr angemessen.Wir empfehlen das Gerät gerne weiter und sprechen eine klare Kaufempfehlung aus.

 

 

Ich bedanke mich bei dem Team der Freundin Trendlounge, dass wir das Gerät testen durften!

 

 

 

 

 

LG Sarina

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s